April, 2020

07Apr14:0015:30Webinar // Urheberrechte und Lizenz­verträge im Film­geschäft

Event Details

Im kostenfreien Webinar geben wir Filmmitwirkenden und -verwertern einen Überblick über die entstehenden Rechte und welche Regelungen darüber vertraglich getroffen werden sollten. Unser Webinar widmet sich der Rechtslage speziell aus Sicht von Kreativen, Dienstleistern und Rechteverwertern in der Filmbranche.

Filmlizenzverträge im Dschungel aus Urheber- und Leistungs­schutzrechten

Die Herstellung eines Films ist ein Hochrisikogeschäft. Doch vielen Filmschaffenden ist nicht bewusst, dass sie ohne den Abschluss bestimmter Lizenzverträge stets Gefahr laufen, ihr Produkt am Ende nicht rechtssicher verwerten zu können. Die Refinanzierung der vorgeschossenen Kosten bliebe damit aus. Doch auch im Bereich des Rechtehandels oder der Verwertung eines Films kommt der genauen Ausgestaltung der Lizenzbedingungen eine erhebliche Bedeutung zu.

In unserem kostenfreien Webinar geben wir allen an der Herstellung oder Verwertung eines Films Beteiligten einen Überblick über die an einem Film entstehenden Rechte und welche Regelungen darüber sinnvollerweise vertraglich getroffen werden sollten. Dabei gehen wir auch auf die Grundlagen des Urheberrechts und besondere Fallstricke ein, die in filmrechtlichen Lizenzvereinbarungen stecken können.

Referent: Henning Fangmann ist Rechtsanwalt bei SPIRIT LEGAL Rechtsanwälte in Leipzig. Als Anwalt berät und vertritt er Unternehmen, Internetportale und Kreativschaffende in allen Fragen des Internet-, Urheber- und Wettbewerbsrechts. Zuvor war er als Syndikusrechtsanwalt in einem Medienunternehmen insbesondere mit der Lizenzierung von Filmrechten betraut.

Zeitpunkt Webinar: 07.04.2020
Zeit: 14:00-15:30 Uhr, davon: 14:00 Uhr-15:00 Uhr: Vortrag, 15:00-15:30 Uhr: Q&A

Teilnehmer & Anmeldung | Webinar Link

mehr

Zeit

(Dienstag) 14:00 - 15:30

Schreibe einen Kommentar

X